Suche

KiSS Esslingen
Kelterstr. 15
73733 Esslingen
Tel.: 0711/37 05 438
Fax: 0711/93 72 570
paetzold@kiss-esslingen.de

Geschäftszeiten:
Mo - Fr
9.00 - 13.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die KiSS Kinder Sportschule Esslingen.

Ein Sportangebot des TSV RSK Esslingen e.V. in Zusammenarbeit mit dem
TSVW Esslingen 1896 e.V. an Kinder und Jugendliche


Soweit nachstehend nichts anderes geregelt ist, gelten die Bestimmungen der Satzung des TSV RSK Esslingen e.V. in der jeweils gültigen Fassung
Zurzeit ist gültig die am 25.06.2009 verabschiedete und am 20.08.2009 in das Vereinsregister eingetragene Satzung

1. „KiSS“ die Kinder Sportschule des TSV RSK Esslingen e.V.
Die Kinder Sportschule ist eine eigenständige Abteilung des TSV RSK Esslingen e.V. und wird vom Leiter / der Leiterin der Kindersportschule eigenverantwortlich geführt. Die Leitung der Kindersportschule ist für die Erarbeitung des Lehrplans und Durchführung des Lehrplans zuständig. „KiSS“ macht im Rahmen ihrer Aufgabenstellung verschiedene Sportangebote für Kinder und Jugendliche. Sie kann im Rahmen von Kooperationen Sport in Kindertagesstätten und Schulen anbieten und durchführen. 
 
“KiSS“ ist Mitglied in der Interessengemeinschaft Kindersportschule (künftig IG KiSS) des Landessport-verbandes Württemberg. Die IG KiSS entwickelt für ihre Mitgliedsvereine Lehrpläne und gibt Handlungsempfehlungen für die Umsetzung.

2. Anmeldung
Mit der Anmeldung zur Kinder Sportschule Esslingen (künftig „KiSS“) anerkennen die Eltern bzw. der sorgeberechtigte Elternteil die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie sind Bestandteil der Anmeldung. 

Bei der ersten Kontaktaufnahme kann das Kind / der Jugendliche an zwei aufeinander folgenden Wochen in einer Schnupperphase die Angebote unter dem Dach der „KiSS“ kennen lernen. Will das Kind/der Jugendliche am Unterricht weiter teilnehmen, ist es rückwirkend auf die erste Teilnahme am Sportbetrieb anzumelden. 
Eine Verlängerung der Schnupperphase ist nicht möglich. 

Die Mindestmitgliedsdauer in der „KiSS“ und Mini KiSS  beträgt 12 Monate, gerechnet vom Tag der ersten Anmeldung an. 
Für andere Sportangebote ist die Mindestmitgliedsdauer in Ziffer 4 geregelt. 
Die Mindestmitgliedsdauer ist jeweils auch auf dem Anmeldevordruck enthalten.

3. Beiträge / Gebühren
Die Höhe der Beiträge und Gebühren für die „KiSS“ und ihren weiteren Sportangeboten ergeben sich aus der Anlage zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Die monatlichen Teilnahmegebühren werden vierteljährlich im Voraus per Lastschrift abgebucht. Die genauen Buchungsmodalitäten ergeben sich aus der Anlage zu diesen Allgemeinen Geschäfts-bedingungen
.
Für Inhaber des Esslinger Stadtpasses bzw. Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erstellen wir auf Anforderung Teilnahmebestätigungen. Zudem werden in Kooperation mit der Caritas vergünstigte Plätze für finanziell besonders belastete Familien angeboten.
Mitglieder, die am Abbuchungsverfahren nicht teilnehmen, zahlen zur Deckung des Mehraufwandes einen Unkostenbeitrag von z.Zt. 7,50 € pro Rechnung.
Für Bankstornogebühren (aufgrund geänderter Bankverbindung o.ä.) berechnen wir die jeweils anfallenden Storno-gebühren der Bank.

4. Kündigung
Die Kündigungsfrist in der KiSS / Mini-KiSS beträgt 3 Monate und ist schriftlich bei der KiSS-Geschäftsstelle einzureichen. Die Mindestmitgliedsdauer von 12 Monaten ist zu beachten. Zum Schuljahresanfang besteht ein gesondertes Kündigungsrecht. 

Für den  „Flitzplatz“ und weitere Kursangebote des „Flitzplatzes“ bzw. der KiSS besteht eine Mindestmitgliedsdauer von einem Schulhalbjahr von 6 Monaten (Schulhalbjahre beginnen jeweils am 01.03. und 01.09. eines Kalenderjahres) Die Kündigung ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Schulhalbjahresende möglich. 

Der Beitritt in den Jugendsportclub „JES“ ist zu jeder Zeit möglich. Die Clubmitgliedschaft bezieht sich immer auf ein Kalenderjahr. Der Austritt eines Clubmitgliedes muss durch eine schriftliche Erklärung an die Leitung des Jugend-Sportclubs bis spätestens 30. September erfolgen und wird mit Ende des laufenden Kalenderjahres wirksam.

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass die „KiSS“ die zugesicherten Leistungen nicht erfüllt oder nicht mehr erfüllen kann. Dies gilt aber auch für den Fall, dass das Kind / d. Jugendliche den Sportunterricht nachhaltig stört oder nicht bereit ist, die Störung zu unterlassen. Für diesen Fall kann das Kind / d. Jugendliche auch vom Sportunterricht zeitlich befristet oder ganz ausgeschlossen werden.
Treten solche Störungen auf, sind die Eltern unverzüglich zu benachrichtigen und mit ihnen das weitere Vorgehen der „KiSS“ zu besprechen.
Werden KiSS-Gebühren und Beiträge von den Eltern nicht bezahlt, kann das Kind/der Jugendliche nach Setzung einer letzten Zahlungsfrist vom Sportunterricht ausgeschlossen werden, wenn auch nach der Fristsetzung keine Zahlung erfolgt.
 Die Verpflichtung zur Zahlung der Rückstände wird davon nicht berührt.

5. Unterrichtsausfall
Der Sportunterricht der KiSS orientiert sich am Schuljahr. Der Unterricht beginnt eine Woche nach Beginn des Schuljahres und endet mit Beginn der Schulsommerferien. 

Während der Schulferien findet kein Sportunterricht statt, stattdessen wird im Unterricht auf die besonderen Ferienaktivitäten hingewiesen.  Bei Ferienaktivitäten und Sonderaktionen können zusätzliche Beiträge und Gebühren erhoben werden. Schriftliche Anmeldungen zu Ferienaktivitäten sind verbindlich. Bei Nichtteilnahme wird der Beitrag dennoch fällig. Im Krankheitsfall kann der Beitrag / die Gebühr erlassen werden.
Beim Ausfall einer Sporthalle bemüht sich die „KiSS“ um Alternativen. KiSS“ ist jedoch grundsätzlich nicht verpflichtet, ausgefallene Übungsstunden nachzuholen. Bei gelegentlichen Ausfällen und Krankheiten von Lehrkräften bemüht sich die KiSS um eine adäquate Vertretung. Auch hier besteht für die Teilnehmer im Falle eines Ausfalls kein Anspruch auf Erstattung anteiliger Kursgebühren.

6. Haftung
Im Rahmen der Sportversicherung ist Ihr Kind während des Unterrichts in der Sporthalle oder auf dem Übungsgelände versichert. Da die Lehrkräfte in den Sporthallen oder auf dem Übungsgelände zwischen den verschiedenen Sportgruppen ohne Pause arbeiten, weisen wir darauf hin, dass sich unsere Aufsichtspflicht nicht auf den Umkleidebereich und die Sanitäreinrichtungen der Sporthallen erstreckt. Schadensersatzansprüche gegen die „KiSS“ oder die Trägervereine sind ausgeschlossen, es sei denn es liegen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.
Bei Fremdverschulden, Diebstahl oder Verlust von Gegenständen, sowie für Risiken des Unterrichts im Freien (Insektenstiche, Zeckenbiss, Sonnenbrand, etc.) übernimmt die „KiSS“ keine Haftung.

7. Veröffentlichungen
Unsere Berichte in der örtlichen Presse und auf unserer Homepage www.kiss-esslingen.de leben insbesondere von Bildern des Unterrichts und unserer Aktivitäten. Die veröffentlichten Bilder werden im Vorfeld sorgfältig ausgesucht, so dass keine kompromittierenden Inhalte gezeigt werden. Zudem werden selbstverständlich keine Namen erwähnt. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir Bilder veröffentlichen, auf denen ihr Kind abgelichtet ist, können Sie dies bei der Anmeldung ihres Kindes anmerken.

8. Gesundheitliche Aspekte
Für den Fall, dass bei Ihrem Kind gesundheitliche Beeinträchtigungen bestehen, die im Sportunterricht beachtet werden müssen, sind uns diese bei der Anmeldung schriftlich mitzuteilen.

In besonderen Fällen kann „KiSS“ verlangen, dass eine Bescheinigung des behandelnden Kinderarztes / Arztes vorgelegt wird, nach der eine Teilnahme am Sport- und Übungsbetrieb unbedenklich ist. 
Kann ein Kind aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft am Sportunterricht nicht mehr teilnehmen, kann die Mitgliedschaft zur „KiSS“ im gegenseitigen Einvernehmen aufgehoben werden. Dass das Kind am Sportunterricht nicht mehr teilnehmen kann oder soll, ist auf Verlangen durch ein ärztliches Attest zu bescheinigen. 
Für volle Monate, an denen das Kind / d. Jugendliche am Sportbetrieb aus den vorgenannten Gründen nicht mehr teilnehmen konnte, werden geleistete Zahlungen zurückerstattet. Angefangene Monate bleiben davon unberührt, d. h. dafür erfolgt keine Erstattung.

9. Gültigkeit der Geschäftsbedingungen, Gerichtsstand
Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Beteiligten verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Regelungslücken. 

Erfüllungsort ist Esslingen am Neckar. Gerichtsstand ist, soweit gesetzliche zulässig, der Sitz des Vereins / der Kindersportschule.


Esslingen a. N, den 30.01.2014




 

Anlage
Beiträge und Gebühren der „KiSS“ Kinder Sportschule Esslingen und für besondere
Sportangebote der „KiSS“ (Bitte Link anklicken für jeweilige Beitragsinfo):

A. „KiSS“, „MiniKiSS“, „Superstar“k“
B. „Flitzplatz
C. „JES – Jugendsportclub Esslingen

Die Mitgliedschaft beim TSVW Esslingen 1896 e.V. ist der Mitgliedschaft beim TSV RSK Esslingen e.V. in allen Fällen gleichgestellt.

Für alle Zahlungen gilt: 
Mitgliedsbeiträge / Gebühren werden im Lasteneinzugsverfahren eingezogen. Mitglieder, die am Abbuchungsverfahren nicht teilnehmen, zahlen zur Deckung des Mehraufwandes einen Unkostenbeitrag von z.Zt. 7,50 € pro Rechnung. Fallen Bankstornogebühren (aufgrund geänderter Bankverbindung o.ä.) an, werden diese weiter berechnet.